i3

Die i3-Community ist die Projektplattform der BauWohnberatung Karlsruhe und von bed&roses. Unter dem i3-Label entstehen maßgeschneiderte Wohnprojekte mit besonderen Ansprüchen an schlanke Organisationsstrukturen auf Basis innovativer Finanzierungsmodelle und einem hohen Maß an gelebter Gemeinschaft. Außerdem bietet die i3-Internetplattform ein Forum auf dem sich Interessierte zu konkreten Projekten, neuen Projektideen und allen Themen rund um das gemeinschaftliche Wohnen mit Gleichgesinnten austauschen können!

Deutscher Werkbund Baden-Württemberg

1997 wurde die BauWohnberatung Karlsruhe als Initiative des Deutscher Werkbund Baden-Württemberg gegründet. Alexander Grünenwald ist dort seit 1984 Mitglied des Vorstands, seit Januar 2013 1.Vorsitzender.

Grünenwald+Heyl. Architekten

Das Karlsruher Architekturbüro Grünenwald+Heyl. Architekten verfügt über langjährige Erfahrung in der Planung und Realisierung gemeinschaftsorientierter Wohnprojekte.

Forum Gemeinschaftliches Wohnen e.V. (FGW)

Die BauWohnberatung Karlsruhe ist Mitglied im Forum Gemeinschaftliches Wohnen und betreibt eine Regionalstelle in Baden-Württemberg

Stiftung trias

Die Stiftung trias ist wichtiger Netzwerkpartner, Bildungsträger zum Thema Wohnprojekte sowie Herausgeber zahlreicher Fachpublikationen.

Derzeit arbeitet die BWK mit der stiftung trias an einer Veröffentlichung zur Kommanditgesellschaft als Rechtsform für Wohnprojekte, geplante Erscheinung: Frühjahr 2014

Die Stiftung trias betreibt gemeinsam mit dem FGW und dem Wohnbund das Wohnprojekte-Portal.

Wohnbund e.V.

Der wohnbund e.V. ist ein Netzwerk von wohnungspolitisch engagierten Fachleuten und Organisationen, die mit ihrer Arbeit zur Entwicklung und Realisierung zeitgemäßer Wohnformen beitragen.

Bundesverband Baugemeinschaften e.V.

Die BauWohnberatung Karlsruhe und Grünenwald + Heyl. Architekten sind Gründungsmitglieder im Bundesverband Baugemeinschaften e.V.

Wüstenrot Stiftung

Im Jahre 2000 konnte die BauWohnberatung Karlsruhe mit Mitteln der Wüstenrot Stiftung verbindet die Bauwohnberatung ins Leben gerufen werden.

Als erstes Projekt hat die BauWohnberatung damals als Projektmoderator im Auftrag der Karlsruher Volkswohnung ein Baugruppenverfahren auf dem Konversionsareal Smiley West im Norden der Stadt Karlsruhe begleitet. Dabei konnten in einem ersten Bauabschnitt von insgesamt 8 Gruppen rund 60 WE realisiert werden.

Daraus entstand auch die erste offizielle Publikation der BauWohnberatung.

ARGE Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen

Mit der ARGE Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen und der BetonMarketing Süd betreibt die BWK ab 2014 das neue WohnBus-Format

BetonMarketing Süd

Mit dem InformationsZentrum Beton (ehemals BetonMarketing Süd et al) und der ARGE Arbeitsgemeinschaft Baden-Württembergischer Bausparkassen betreibt die BWK seit 2014 das neue WohnBus-Format.

Das InformationsZentrum Beton ist seit Jahren engagierter Partner bei vielen Tagungen und Veranstaltungen rund ums Wohnen

Auch bei dem von der BWK ins Leben gerufenen Leuchtturminitiative Neues Wohnen im Alter für die Rhein-Neckar-Metropolregion war das InformationsZentrum Beton zusammen mit HeidelbergCement Mitveranstalter

iFBau

Gemeinsame Seminarveranstaltungen mit dem iFBAU, der Weiterbildungsakademie der Architektenkammer Baden-Württemberg.

vhw

Gemeinsame Veranstaltungen zu aktuellen Wohnungspolitischen Fragen mit dem Bundesverband für Wohnen und Stadtentwicklung e.V. in Berlin.

Ev. Akademie Bad Boll

Kooperation mit der Evangelischen Akademie Bad Boll bei der Durchführung von Seminaren, Tagungen und Exkursion zum Themenfeld des Gemeinschaftlichen Wohnens.

Ev. Akademie Baden

Kooperation mit der Evangelischen Akademie Baden am Standort Bad Herrenalb bei Seminaren und Veranstaltungen zum Themenkomplex nachhaltiger Wohnkonzepte und gelebter Gemeinschaft.

Weitere Netzwerkpartner:

Volkshochschule Karlsruhe
Volkshochschule Friedrichshafen
Stadt Mannheim
Stadt Singen
Stadt Karlsruhe
Stadt Offenburg
Stadt Tuttlingen
Landkreis Germersheim
Landkreis Havelland
Metropolregion Rhein-Neckar