Fachtagung des Bundesverbands Baugemeinschaften e.V. und der Stadt Wolfsburg unter Mitwirkung der BWK

Baugemeinschaften - Chancen für das wachsende Wolfsburg am 27.06.2014

Baugemeinschaften gelten für die Städte und Gemeinden als attraktives Modell für eine zukunftsweisende Wohnungspolitik und nachhaltige Quartiers- und Stadtentwicklung.
Brachte das Bauen in Baugemeinschaften für Wohnungs- und Städtebau in den letzten Jahren bundesweit tatsächlich wichtige Impulse? Entstanden durch diese tatsächlich neue, lebendige Quartiere und stabile Nachbarschaften? Oder wurden lediglich Projekte aus Wachstumsregionen als Beispiele Schönen Wohnens für Besserverdienende als Trends medial vermarktet?

Diese und weiteren Fragen wurden von Stadtplanern, Soziologen, Projektentwicklern und Architekten sowie VertreterInnen der Stadt Wolfsburg anhand bundesweit realisierter Projekte auf einer öffentlichen, gemeinsamen Fachtagung des Bundesverbandes Baugemeinschaften unter Mitwirkung der BauWohnberatung Karlsruhe diskutiert und lokale Anforderungen und spezifische Bedingungen und Chancen für Neue Wohnformen in Wolfsburg analysiert.

Mittlerweile gibt es auch eine umfassende Projektdokumentation. Diese steht links zum Download bereit.