ZAG- Wohnen am Hofgarten

Pionierprojekt des gemeinschaftlichen Wohnens

“Selbstbestimmtes, gemeinschaftsorientiertes Wohnen” – unter dieser Überschrift entstand das Karlsruher Modellprojekt ZAG – Wohnen am Hofgarten als Beispiel einer neuen kommunalen Wohnpolitik für Menschen in jeder Lebensphase.

Ursprünglich hervorgegangenen aus einem Volkshochschulkurs gilt das von der BauWohnberatung/bed&roses entwickelte und gemeinsam mit Grünenwald+Heyl Architekten und der Bayerl Bau GmbH auf dem ehemaligen städtischen Bauhof umgesetzte Projekt heute als Meilenstein auf dem Feld des gemeinschaftlichen Wohnens.

Das Projekt wurde seit seinem Bezug im Jahre 2003 mit zahllosen Preisen ausgezeichnet und ist auch heute nach mehr als 10 Jahren Projektalltag noch immer eines der beliebtesten Exkursionsziele für Wohnprojektgruppen, aber auch Vertreter der Wohnungswirtschaft und von Kommunen aus ganz Deutschland und dem benachbarten Ausland.

Infos zum ZAG-Verein und seiner Geschichte gibt es hier und hier

Infos zur Architektur des ZAG-Projekts finden Sie hier